Simone Franz für Junioren-WM qualifiziert

18.02.2010

Simone fährt Anfang März nach Tijuana/Mexico und präsentiert die Scorpions bei der Junioren-WM und der Qualifikation für die Olympischen Jugend-Spiele.

Simone Franz für Junioren-WM qualifiziert
Simone im Einsatz

Die fünfzehnjährige Simone FRANZ aus Völs hat ihr großes Ziel erreicht und sich für die kommende Junioren-Weltmeisterschaft in Tijuana / Mexico qualifiziert. Nur zwei Sportlerinnen aus Österreich wurden dafür vom Österreichischen Taekwondo Verband nominiert, umso größer der Stolz der jungen Sportlerin und natürlich des Völser Taekwondo Centers unter der Leitung der Trainer Regina Singer und Roland Zaggl.
 

Vom 6. – 09. März 2010 wird sie unter dem Österreichischen Bundestrainer KIM Min-Soo versuchen, an ihr sensationelles Abschneiden bei der Kadetten-EM, wo Sie ja 2007 die Bronzemedaille erkämpfen konnte, anzuknüpfen.

Mit dieser Qualifikation verbunden ist auch das Ticket für das einzige Qualifikationsturnier zu den Olympischen Jugend-Spielen im August dieses Jahres in Singapur. Diese Qualifikation wird ebenfalls in Tijuana / Mexico vom 3. – 4. März 2010 ausgetragen.

Simone ist sicherlich die grösste Zukunftshoffnung im Völser Taekwondo. Bereits im Alter von 7 Jahren begann sie mit dem Taekwondo-Training in der Hauptschule Völs und blieb ihrer Heimatgemeinde immer treu. Unter ihren Heimtrainern Regina Singer und Roland Zaggl trainiert die Sport-BORG-Schülerin 7-10 x die Woche, sowohl in Völs und Innsbruck im Rahmen der Wettkampfgemeinschaft SVR-VTC Scorpions, als auch im Leistungszentrum Tirol und beim Frühtraining im Sport-BORG.

Ein herzlicher Dank an alle Jene, die die junge Sportlerin in der Vergangenheit sowohl ideell als auch materiellunterstützt haben; allen voran natürlich ihre Eltern, ihre Trainer und Trainingspartner, aber auch die Gemeinde Völs für Ihre Subventionen und der Bereitstellung der Turnhalle in der Hauptschule Völs.